0511 / 542 89 533 info@versicherungsstrategen.de

Was ist eigentlich eine Basis-Rente? 

Die Basis-Rente, auch Rürup-Rente genannt, ist die einzige staatlich geförderte Art der privaten Altersvorsorge für Selbstständige und Freiberufler. Namensgeber für dieses Vorsorgeprodukt ist der Ökonom Professor Bert Rürup. Er hat die Basis-Rente speziell für Freiberufler und Selbstständige ins Leben gerufen, da die Anleger ihre Einzahlungen als Sonderausgaben in der Steuererklärung verrechnen können. Es gibt keine direkten Zulagen, dafür äußerst interessante Steuervorteile! Wer also Steuern sparen möchte, sollte sich diese Form der Altersvorsorge auf jeden Fall näher ansehen.

Das sollten Sie über die Basis-Rente wissen

Die Basis-Rente ist nicht kapitalisierbar, kann nicht vererbt werden und ist weder beleih- noch veräußerbar. Außerdem ist diese Form der Altersvorsorge nicht kündbar. Sollte der Versicherte arbeitslos werden, muss das bereits eingezahlte Kapital nicht aufgebraucht werden, bevor Arbeitslosengeld II bezogen werden kann. Die Basis-Rentenversicherung ist vor Hartz IV sicher. Das eingezahlte Kapital verfällt, wenn der Anleger vor seiner Verrentung stirbt. Trotzdem kann die Familie abgesichert werden. Versicherer bieten zusätzlich zur Basis-Rente einen Schutz für Ehepartner und Kinder an, diese bekommen im Ablebensfall des Anlegers eine vereinbarte Rentenzahlung, sofern eine Hinterbliebenenversorgung vertraglich festgemacht wurde.

Die Auszahlung des angesparten Kapitals erfolgt als monatliche Leibrente frühestens ab dem 60. Lebensjahr. Wurde der Vertrag ab dem Jahr 2012 geschlossen, erst ab dem 62. Lebensjahr.

Hohe steuerliche Förderung mit der Basis-Rente

Aus steuerlicher Sicht ist die Basis-Rente vor allem geeignet für alle Besserverdienende. Von den in 2015 geleisteten Beiträgen können bis zu 80 Prozent als Sonderausgaben abgesetzt werden. Ihre Steuervergünstigung steigt pro Jahr um 2 %, folglich kann ein Basis-Renten-Anleger jedes Jahr einen höheren Anteil seiner Aufwendungen absetzen. Der Versicherte kann ab 2025 den dann geltenden Höchstbetrag zu 100 Prozent steuerlich geltend machen. Außerdem können jährlich bis zu drei Zuzahlungen geleistet werden, um den optimalen Spar-Effekt zu erzielen! Ein weiterer Vorteil ist, dass die Basis-Rente von der Abgeltungssteuer ausgenommen ist. Im Falle einer Insolvenz ist das angesparte Vermögen während der Ansparphase unpfändbar.

Profitieren Sie von der Basis-Rente – bei der richtigen Versicherungsgesellschaft

Grundsätzlich kann die Basis-Rente jeder abschließen. Attraktiv ist sie jedoch vor allem dann, wenn Sie selbstständig oder freiberuflich tätig sind, da die Basis-Rente dann die einzige Möglichkeit der Altersvorsorge mit staatlicher Förderung ist. Besserverdienende können erheblich von den Steuervorteilen profitieren. Die Wahl der richtigen Versicherungsgesellschaft ist hier besonders wichtig, da man sich für gewöhnlich längerfristig an einen solchen Vertrag bindet.

Das können wir für Sie tun

Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung, die keine Fragen offen lässt und Ihrem Bedarf und Ihren Wünschen entspricht. Als Ansprechpartner stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.           

 

 

Please follow and like us:

Pin It on Pinterest

Share This

Enjoy this blog? Please spread the word :)